Programm Preise Gutscheine Schulvorstellung Filmvorschau Reservierung

Willkommen auf unserer Webseite

Ab 14.4.2016 exklusiv hier im Royal

Nächste Sneak in Deutsch am 25.05.2016 um 22:15 Uhr / 01.06.2016 um 22:00 Uhr

Für nur 4,50 Euro Eintritt!

Neu im Programm

Warcraft - The Beginning

In Azeroth, dem Reich der Menschen, herrscht seit vielen Jahren Frieden. Doch urplötzlich sieht sich seine Zivilisation von einer furchteinflößenden Rasse bedroht: Ork-Krieger haben ihre, dem Untergang geweihte Heimat Draenor verlassen, um sich andernorts eine neue aufzubauen. Als sich ein Portal öffnet, um die beiden Welten miteinander zu verbinden, bricht ein unbarmherziger und erbitterter Krieg um die Vorherrschaft in Azeroth los, der auf beiden Seiten große Opfer fordert. Die vermeintlichen Gegner ahnen jedoch nicht, dass bald schon eine weitere Bedrohung auftaucht, die beide Völker vernichten könnte. Statt sich zu bekämpfen, müssen sie nun zusammenhalten. Ein Bündnis wird geschlossen und zwei Helden, ein Mensch und ein Ork, machen sich gemeinsam auf den Weg, dem Bösen im Kampf entgegenzutreten. Für ihre Familien, ihre Völker und ihre Heimat.

Der Film basiert auf dem Blizzard Entertainments Spiel „Warcraft“

© Union Filmtheater / Harald Schneider


Neu im Programm

Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln

Alice Kingsleigh hat die letzten Jahre damit zugebracht, in die Fußstapfen ihres Vaters zu treten und über die sieben Weltmeere zu segeln. Wieder zurück in London findet sie einen magischen Spiegel und kehrt in die fantastische Welt von Unterland zurück. Dort trifft sie auf alte Bekannte: das Weiße Kaninchen, Absolem, die Grinsekatze und natürlich den Verrückten Hutmacher, der aber nicht mehr er selbst ist, er hat sein Mehrsein verloren. Um ihn zu retten, schickt die Weiße Königin Alice los, nach der Chronosphäre zu suchen, einer Metallkugel im Inneren der Großen Uhr, von der alle Zeit ausgeht. Auf ihrer Reise in die Vergangenheit trifft Alice auf alte Freunde, neue wie Zanik Hightopp, den Vater des Verrückten Hutmachers und Feinde in verschiedenen Stadien ihres Lebens. Sie trifft auch auf die Zeit selbst, ein ausgesprochen merkwürdiges Wesen, das halb Mensch, halb Uhr ist. Es ist ein gefahrenvoller Wettlauf mit der Zeit, oder gegen sie, um den Verrückten Hutmacher zu retten, bevor sein letztes Stündlein geschlagen hat… im wahrsten Sinne des Wortes!

Der Film basiert auf den beliebten Geschichten von Lewis Carroll.

© Union Filmtheater / Harald Schneider